Yoga auf Sylt

Vom 16. - 19. Oktober 2019 erwarten Sie schöne Tage in der Akademie am Meer in Klappholttal auf Sylt mit:

 

  • Hatha-Yoga

Hatha-Yoga ist eine Yoga-Form, die in der westlichen Welt sehr verbreitet ist. Sie besteht aus Körper- und Atemübungen sowie Meditation. Hatha bedeutet einerseits Sonne(ha) für männlich, positiv, warm, andererseits Mond (tha) für weiblich, negativ, kühl. Beim Hatha-Yoga geht es hauptsächlich darum, die wärmende Energie der Sonne mit der kühlenden Energie des Mondes zu verbinden. Diese Harmonisierung trägt zu Ausgewogenheit des gesamten Lebens bei.

  • Yin Yoga

Yin Yoga ist ein sehr ruhiger und sanfter Yogastil, der durch längeres und eher passives Halten der Übungen besonders die Faszien (tiefe Bindegewebsschichten) von Verklebungen befreit. Nach med. Erkenntnissen über die Faszien, sind Schmerzen oft auf o. g. Verklebungen und Verfilzungen zurückzuführen. Durch die intensiven Dehnungen werden über die Faszien auch die Meridiane angesprochen. Meridiane sind Körperleitbahnen, die mit den inneren Organen verbunden sind. Es wird größtenteils mit der Schwerkraft gearbeitet, so dass der Körper wie von selbst immer tiefer in die die Positionen hineinsinken kann. Wir unterstützen den Körper, wenn es erforderlich ist, mit Hilfsmitteln, damit die Muskulatur und das Bindegewebe noch mehr entspannen können und die Dehnung damit noch intensiver wird.

  • Yoga Nidra

Yoga Nidra macht es möglich, sich auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene völlig zu entspannen. Nidra bedeutet Schlaf. Während  man Yoga Nidra praktiziert, schwingen Körper und Geist zwischen Entspannung und leichtem Schlaf hin und her. Obwohl der Körper schläft, bleibt die innere Bewusstheit erhalten, so das sich körperliche, mentale und seelische Verspannungen abbauen können. 

  • Tiefenentspannung

Mit Tiefenentspannung wird dem Unterbewusstsein mehr Raum gegeben, um die innere Welt zu entdecken. Es entsteht ein Zustand, bei dem die Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Vorstellung gelenkt wird, während äußere und innere Wahrnehmungen ausgeblendet werden.

  • Meditativen Spaziergängen in der Stille 

Spazieren gehen ohne miteinander zu sprechen, sich auf innere Stille einlassen und aufkeimende Gedanken zum Wachsen bringen, Zeit haben...

  • Atemübungen am Meer

Bei den Atemübungen werden unterschiedliche Techniken angewendet, damit verschiedene Muskelgruppen zum Einsatz kommen. Emotionale Zustände verändern unseren Atemzyklus. Wir kennen z. B.  alle die schnelle und oberflächliche Atmung bei Aufregung und Hektik. Atmung und Psyche sind eng miteinander verknüpft, daher ist es möglich innere Unausgewogenheit über eine kontrollierte Atmung positiv zu beeinflussen. Auch unsere inneren Organe werden optimal mit Sauerstoff versorgt. Atmen ist Leben!

  • Strandwanderungen

Am Strand entlang wandern und eine frische Brise um die Nase wehen lassen, die scheinbar unendliche Weite der Nordsee genießen, einfach nur sein... und Spaß haben

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Yoga-Übungen werden angesagt, gezeigt und ggf.  korrigiert. Für Teilnehmer mit bestehenden gesundheitlichen Einschränkungen, die einige Übungen nicht ausführen können, habe ich Alternativen.

Für Frage stehe ich gerne unter der Telefonnummer 0451 - 292 27 76 zur Verfügung.

Matten und sämtliches Zubehör sind vorhanden. Wie ein Tagesablauf aussehen könnte erfahren Sie hier.

Die Teilnahmegebühr für den Yogakurs beträgt 185,00 €. Die Kosten für drei Übernachtungen im Doppelzimmer mit einfachem Standard inkl. Vollpension und Kurtaxe betragen 196,50 € pro Person (im Einzelzimmer 232,50 €).

Anmeldung Yoga auf Sylt Oktober 2019

Ich freue mich auf Sie!